Niederländische Forschung zeigt: weiche Sohlen können Schmerzen durch rheumatoide Arthritis am Vorfuß lindern

Einlegesohlen aus weichem Material können bei der Entlastung des Vorfußes wirksamer sein als Sohlen aus hartem, steifem Material. Dies geht aus Untersuchungen niederländischer Forscher hervor.

Bei Vorfußschmerzen durch rheumatoide Arthritis werden oft Einlegesohlen (Einlagen) als Behandlung verordnet. Die Art der Sohlen, die sowohl in der Praxis als auch in wissenschaftlichen Studien verwendet werden, ist sehr unterschiedlich und daher fehlt ein guter, klarer Literaturüberblick.

Ziel der Studie war es daher, die Wirksamkeit verschiedener Sohlenarten bei Fußbeschwerden aufgrund von rheumatoider Arthritis zu untersuchen und zu klassifizieren.

Welche Methode wurde angewandt?

Diese Studie griff auf frühere Studien zurück, die verschiedene Sohlenausführungen bei Fußbeschwerden aufgrund von rheumatoider Arthritis untersuchten. Die verwendeten Studien stammten beispielsweise von Pubmed und PEDro.

Unter anderem wurden die Ergebnisse dieser Untersuchungen und Studien kombiniert, um eine genauere Aussage über den am besten geeigneten Sohlentyp für Vorfußbeschwerden aufgrund von rheumatoider Arthritis zu treffen. In der Fachsprache wird dies als Metaanalyse bezeichnet. Darüber hinaus wurden beispielsweise Daten aus Interviews und Fragebögen erneut analysiert und die Ergebnisse in die Studie aufgenommen.

Was sind die Ergebnisse

Insgesamt wurden zehn Studien mit 235 Patienten durchgeführt, bei denen verschiedene Arten von Einlegesohlen und Materialien verglichen wurden: weich versus steif und hart, maßgefertigte oder vorgefertigte Sohlen und Gesamtkontakt (Sohlen in voller Länge) versus nicht vollständigem Kontakt (3/4 Einlegesohlen). Darüber hinaus wurde die Wirksamkeit verschiedener Vorfußelemente wie die der Vorfußunterstützung untersucht.

Die Studie zeigt, dass weiche Sohlen im Vergleich zu harten, steifen Sohlen die größte Druckentlastung unter dem Vorfuß bieten.

Andere Sohlenmerkmale wie ein Keil, ein Vorfußpolster oder ein „Tropfen“ zeigten keine weiteren signifikanten Unterschiede.

Es werden noch weitere Untersuchungen durchgeführt, etwa über die längerfristigen Auswirkungen der verschiedenen Sohlentypen bei Fußbeschwerden durch rheumatoide Arthritis.

Die vollständige Studie können Sie bei PubMed nachlesen

Unsere weichen Einlegesohlen Footlogics Sensi wurden speziell zur Linderung von Vorfußschmerzen bei rheumatoider Arthritis entwickelt

 

Quelle: Podotherapeut Totaal

Bitte nehmen Sie sich einen Moment Zeit ...

Bearbeiten Sie Ihre Zustimmungseinstellungen oder zeigen Sie die Datenschutzrichtlinie an.

Datenschutz | Schließ das
Datenschutzoptionen